Herzlich Willkommen

Höhepunkte unterm Himmelszelt 2018/2019

Inzwischen ist es Herbst geworden. Das Laub beginnt langsam, sich zu verfärben und die Luft wird kühler. Aber eigentlich ist jetzt die schönste Zeit, um hinauf auf die Gipfel, zu den Almen und Kapellen zu wandern und dort Gottes Nähe zu spüren. Zum Beispiel bei einem der vielen Berggottesdienste, die auch in diesem Jahr wieder gefeiert werden – vom Fichtelgebirge über den Bayerischen Wald bis in den Alpenraum.

Wir laden Sie herzlich ein!

Ihre Kirche im Grünen

Hündle

Allgäu und Kleinwalsertal

Sie suchen Besinnung und Einkehr und sind gern in den Bergen? Am Gipfelkreuz am Hündle (1112m) bei Oberstaufen haben Sie am Freitag, den 28. September um 11.30 Uhr Gelegenheit, beides im Rahmen eines Ökumenischen Berggottesdienstes miteinander zu verbinden. Der Aufstieg von der Talstation der Hündle-Sesselbahn dauert ca. 1 Stunde. Die Auf- und Abfahrt ist aber auch mit der Sesselbahn möglich, was besonders für Eltern mit kleinen Kindern - die herzlich eingeladen sind  - interessant sein könnte. Bergbahn siehe unter huendle.eu oder 08386/2720. Von der Bergstation bis zum Gipfelkreuz sind ca. 20 Min. Fußmarsch zurück zu legen. Nur bei gutem Wetter, Auskunft bei der Hündle-Bahn oder im evangelischen Pfarramt 08386-355.

Hochgrat

Allgäu und Kleinwalsertal

Dem Himmel ganz nah: Am Mittwoch, den 3. Oktober findet zum Tag der deutschen Einheit um 7.00 Uhr in der Früh am Gipfelkreuz des Hochgrats (direkt an der Bergstation, 1708m) ein ökumenischer Berggottesdienst zum Sonnenaufgang statt. Für die musikalische Begleitung sorgt der Posaunenchor Immenstadt. Bei klarer Sicht hat man von hier einen herrlichen Blick auf die Allgäuer Alpen, den Bregenzer Wald, die Schweizer Alpen und zum Bodensee. Der Gottesdienst findet nur bei entsprechendem Wetter statt. Auffahrt mit der Hochgratbahn ab 5.30 Uhr möglich. Von der Bergstation sind es ca. 30 Minuten zum Gipfel. Nähere Informationen, auch zum Wetter, bei der Hochgratbahn unter 08386-8222 oder www.hochgrat.de.

Mitmachen

Wie Sie als Kirchengemeinde Ihren Gottesdienst im Grünen in der Datenbank eintragen können, erfahren Sie hier.